Shadows in the night (Demo-Loop)

Ausprobiert und eingetütet. Auf der Suche nach dem Geheimnis des Loops habe ich mir eine BOSS RC-50 geliehen. 

 

Als Sänger suche ich ständig nach Musik, auf die ich singen kann. Natürlich kann ich diese auch selbst auf der Gitarre erzeugen. Die Möglichkeiten bleiben damit aber begrenzt. Mit der Loopstation fällt das leicht. Drei Spuren für neue Ideen. 

 

Den ersten, funktionierenden Loop habe ich festgehalten und zum Nachhören zur Verfügung gestellt. Es gibt keinen Text, nur eine Stimmung, der ich folgte. Die wenigen Laute, die als Worte identifiziert werden können wurden dann zu "Shadows in the night". 

 

Ich denke, von der Loopstation werden wir nochmal hören. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

Wer nicht kann, was er will, muss das wollen, was er kann.
Denn das zu wollen, was er nicht kann, wäre töricht.

Leonardo da Vinci


Hendrik Zühlke - Schauspieler, Musiker und  Songwriter aus Berlin.

Kontakt und Anfragen: hendrikzuehlke@hotmail.com

Alle Fotos von @basti.vom.dach wenn nicht anders angegeben.